News

«Landwirtschaftliche Planung» – ein von Sofies-Emac entwickeltes Instrument soll gesetzlich verankert werden

Derzeit ist die eidgenössische Verordnung über die Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft in der Vernehmlassung. Neu soll die «landwirtschaftliche Planung», ein Instrument zur Analyse des ländlichen Raums, explizit darin erwähnt werden. Die vorgeschlagene Änderung geht auf Vorarbeiten von Sofies-Emac zurück. Aus…
WEITERLESEN

Towards an integrated Climate Smart pioneering Vineyard in Pula Valley, China

Yantai is one of China‘s largest wine industry areas. Wine industry is considered as having a rather high carbon footprint due to the intensive usage of chemical fertilizers and pesticides. Yantai EPB in cooperation with the local wine industry is looking…
WEITERLESEN

Entrepreneurs in e-waste management: call for applications in Egypt

E-Khorda is an electronic waste recycling entrepreneurship support program that aims to help build operational e-waste companies by end of 2017 as part of the Sustainable Recycling Industries (SRI) project.  The program will offer 10-15 e-waste potential startups from Egypt multiple…
WEITERLESEN

European-Chinese H2020 project No Agro Waste (NoAW): Consortium workshop in Roma

An innovative collaboration between famous European and Chinese applied research organizations and socio-environmental-marketing experts is at the heart the NoAW project. Objective: developing eco-design and implementing new processes to convert agro-waste into viable value chains. The basic principle of the NoAW…
WEITERLESEN

Interessantes Fazit der PRE-Tagung in Landquart und erste neue Ideen

Die Auswertung der Diskussionen, die an der von Sofies-Emac mitorganisierten Tagung in Landquart im vergangenen November zu Bilanz und Potenzial des Instruments PRE geführt wurden, zeigt ein differenziertes Bild der Bündner Landwirtschaft. Diese ist sehr vielfältig und verfügt aufgrund der…
WEITERLESEN

formation-regiosuisse-Exkursion «Standortstrategien vor dem Hintergrund der Deindustrialisierung: von der Raumplanung zur Standortförderung»

Welche Standortförderungsstrategien wurden entwickelt, um die Deindustrialisierung zu begleiten und die Regionen für Unternehmen attraktiv zu machen? Wie können mit der Umwandlung und Aufwertung von Industriebrachen neue Wertschöpfungsformen kreiert werden? Welche Schnittstellen bestehen zwischen Raum- und Regionalentwicklung, um diese Strategien…
WEITERLESEN